(Quelle: proDente e.V.)

Vorher (Quelle: proDente e.V.)

Nachher (Quelle: proDente e.V.)

bleaching


Immer mehr Menschen wünschen sich nicht nur gesunde und gerade Zähne, sondern auch eine hellere Zahnfarbe und ein strahlendes Lächeln. Deshalb bietet das Bleaching eine Möglichkeit einen Zahn oder eine ganze Zahnreihe optisch aufzuhellen. Je nach Ursache der Verfärbung müssen verschiedene Verfahren angewendet oder vorgeschaltet werden. Voraussetzung für ein optimales Ergebnis ist eine sachgerechte Diagnostik - und die gibt es nur beim Zahnarzt. Dieser beurteilt, ob die Zähne zum Bleachen geeignet sind, das heißt: Gibt es versteckte Kavitäten (Löcher) in den Zähnen, ist das Zahnfleisch in Ordnung, ist der Zahn durch eine Wurzelbehandlung dunkler geworden oder von Natur aus eher gelblich oder grau? Nur saubere Zähne können wirksam aufgehellt werden, deshalb geht jedem Bleachen eine professionelle Zahnreinigung voraus.

Das Bleichen vitaler (lebender) Zähne in unserer Praxis führt sofort zum gewünschten Ergebnis. Die Aufhellungspräparate dringen in den Schmelz und Dentin des Zahnes ein und spalten dort aktiven Sauerstoff ab und verändern die Farbmoleküle im Zahn, so dass sie heller werden. Auch bereits wurzelbehandelte Zähne können aufgehellt werden.

Beachtet werden sollte dabei, dass gebleichte Zähne eine vorübergehende erhöhte Empfindlichkeit gegen Hitze und Kälte aufweisen können. Durch die Anwendung von Fluorid Gelee bildet sich diese zurück. Die Zähne werden durch das Bleichen nicht angegriffen oder beschädigt. Nach einer gewissen Zeit können gebleichte Zähne wieder nachdunkeln, lassen sich aber wieder bleichen.

Wir beraten Sie gerne.