Kieferorthopädie bei Kindern und Jugendlichen

Kieferorthopädie bei Erwachsenen (Quelle: proDente e.V.)

Kieferorthopädie (KFO)


Jedes Jahr erhalten über eine Millionen Kinder in Deutschland eine Zahnspange. Nicht alle Zahnfehlstellungen lassen sich vom Laien auf den ersten Blick erkennen, weshalb eine kieferorthopädische Untersuchung sinnvoll ist.

Unser Leistungsspektrum umfasst:

Kinder- 

• Früherkennung
• Funktionskieferortopädie (herausnehmbare   Apparaturen)
• festsitzende Zahnspangen
• erweiterte Prophylaxe während des Tragens der   festen Zahnspange

und

Erwachsenenkieferorthopädie


Zähne lassen sich bis ins hohe Alter bewegen und Fehlstellungen korrigieren. Was in der Jugend versäumt wurde, lässt sich in gewissen Maße im Erwachsenenalter nachholen. Eine kieferothopädische Behandlung ist daher in jedem Lebensjahr möglich, wenn die Zähne kariedfrei un der Zahnhalteapparat entzündungsfrei ist.